5. Deutscher EngagementTag

03./04. Dezember 2020

Grenzenlos engagiert – Zivilgesellschaftliches Engagement in Zeiten von Umbrüchen und Aufbrüchen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement richten auch in diesem Jahr gemeinsam den 5. Deutschen EngagementTag aus. Die zweitägige Fachkonferenz findet pandemiebedingt erstmalig digital statt.

Das Forum Digitalisierung und Engagement wird einen Workshop zum Thema „Ideenwerkstatt Digitalisierung“ am 4.12. , 9.15 – 10.30 Uhr gestalten.

Die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen zeigen wieder einmal mehr die große Bedeutung von bürgerschaftlichem Engagement für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Gleichzeitig wird der Engagementsektor vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Wie gehen die Akteure aus dem Engagementbereich damit um? Welche Angebote gibt es? Wie kann die Demokratie in Zeiten von Umbrüchen und Aufbrüchen weiter gestärkt werden? Wie steht es um die Zivilgesellschaft nach 30 Jahren Deutsche Einheit?

Weitere Information zum Programm und zu den Anmeldungsmöglichkeiten folgen in Kürze.