"Digitale Kompetenz" - Schwerpunkt im BBE-Newsletter

In drei Artikeln wurde das Thema des ersten Dialogforums und der ersten Dialogphase aufgegriffen und von unterschiedlichen Seiten beleuchtet:

Jutta Croll, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Digitale Chancen, diskutiert in ihrem Beitrag Thesen zum Themenfeld Digitale Kompetenz im bürgerschaftlichen Engagement. Die zehn Thesen befassen sich mit dem Status Quo der Kompetenzen für das digitale bürgerschaftliche Engagement, den Hindernissen für deren Erwerb und den Perspektiven für digitales bürgerschaftliches Engagement. Sie dienen als Ausgangspunkt einer Erörterung der Frage, ob sich ein Digitalisierungsschub im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements feststellen lässt.

 

Teresa Staiger und Dana Milovanovic, Referentinnen im Projekt »Forum Digitalisierung und Engagement« des BBE, berichten in ihrem Beitrag über das erste Forum, das am 24. und 25. November 2020 zum Thema »Digitale Kompetenz« stattgefunden hat. Dabei rekonstruieren sie den Vorbereitungsprozess mit der Erarbeitung eines Policy Papers zur digitalen Kompetenz und den Ablauf des Online-Dialogforums. Schließlich geben sie einen Ausblick auf die nächsten Schritte, insbesondere das nächste Forum am 3. und 4. März 2021 zum Thema »Organisationsentwicklung« und laden zur kontinuierlichen Online-Beteiligung am Forumsprozess ein.

 

Johannes Grünecker, Referent für bürgerschaftliches Engagement beim AWO Bundesverband, beschreibt in seinem Beitrag zunächst den inhaltlichen Bezug der AWO zum »Forum Digitalisierung und Engagement« des BBE. Er schließt einen kurzen Erfahrungsbericht der Veranstaltung zum Thema »Digitale Kompetenz« des Forums an und stellt die Ergebnisse einer Umfrage über digitale Kompetenzen im Engagement der AWO dar, die im Nachgang zum Dialogforum durchgeführt wurde. Abschließend werden die Erkenntnisse für die Arbeit der AWO eingeordnet und Erwartungen an das Forum formuliert.

 

Viel Spaß beim Lesen!

Sollten Sie Interesse an dem sehr informativen BBE-Newsletter haben, können Sie diesen hier abbonieren. Der BBE-Newsletter informiert 14-täglich über Engagementpolitik und -debatte in Deutschland, interessante Publikationen und Veranstaltungen sowie Aktuelles aus dem BBE. In monatlichen Themenschwerpunkten vertiefen Autor*innen aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zivilgesellschaftliche Themen.