Ansatz der Online-Partizipation

Spielfiguren auf einem Spielbrett.

Im Vorfeld der geplanten analogen Veranstaltungen steht den Akteuren des Bürgerschaftlichen Engagements diese Online-Partizipationsplattform zum gegenseitigen Austausch zur Verfügung.

Die Plattform bietet der engagierten Zivilgesellschaft einen orts- und zeitenunabhängingen Raum, um sich in einem koordinierten und strategischen Diskussionsprozess auszutauschen, zu debattieren und neue Impulse zu setzen.

Die zuvor erarbeiteten fünf Themenfelder sollen dabei offen von der engagierten Zivilgesellschaft debattiert werden. Die sich daraus ergebenen zentralen Aspekte des digitalen Wandels sollen dann im weiteren Projektfortgang in einer Reihe von zweitägigen Dialogforen mit Expert*innen im Themenfeld diskutiert werden, bevor sie abschließend an die zuständigen Akteure der Politik herangetragen werden.