Vorheriger Vorschlag

Gefahr von Demotivation und Desinteresse

In ehrenamtlich tätigen Gruppen ist es recht schwierig, wieder "Fahrt aufzunehmen". Die Menschen haben sich bequem eingerichtet bzw. einrichten müssen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Wie kriegt man die "Alten"?

Wir sind ein Verein der Themen wie Denkmalschutz, Umwelt, Demokratie und zivilgesellschaftliches Engagement vereint. Viele unserer Kernmitglieder gehören aber inzwischen zu der Generation 60+.

weiterlesen

Digitalisierung in Gebieten mit sozialem Entwicklungsbedarf

Die Corona-Situation hat eine grundsätzliche Herausforderung verschärft bzw. noch einmal deutlicher nach oben gespült, nämlich das Thema „Digitalisierung in Gebieten mit sozialem Entwicklungsbedarf“ insgesamt, das mehrere Teil-Aspekte beinhaltet, z.B. passende digitale Angebote von Trägern, Frauen, die von Digitalisierung abgehängt sind, Eltern als digitale Vorbilder usw..
Vor diesem Hintergrund kann es bei der aktuellen Debatte rund um den Ausbau der Digitalisierung nicht allein um die Entwicklung von neuen digitalen Angeboten gehen, sondern parallel dazu um die Schaffung von Grund-Voraussetzungen/Grund-Wissen insbesondere in Gebieten mit sozialem Entwicklungsbedarf und dort insbesondere für Frauen und Familien.

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben