Beteiligung zum Thema Demokratieentwicklung

Dialogphase 4: Digitalisierung und Demokratie

Wie kann das bürgerschaftliche Engagement den digitalen Raum demokratisch stärken?

Beteiligung beendet

Textkommentierung: Policy Paper Dialogforum "Digitalisierung und Demokratie"

Man sieht im Hintergrund Papiere, davor steht links auf blauem Grund "Policy Paper Textkommentierung" und rechts auf weißen Grund "Dialogforum Digitalisierung und Demokratie"

Während des vierten und letzten Dialogforums zum Themenfeld "Digitalisierung und Demokratie" haben wir mit den Teilnehmenden in zwei Tagen unser Policy Paper durchgearbeitet, kommentiert, verbessert und inhaltlich geschärft.

Ab jetzt steht Ihnen das Ergebnis (siehe weiter unten) zur Kommentierung zur Verfügung. Wir laden Sie herzlich ein, nun noch einmal in einer letzten Schleife Ihre Kommentare, Anmerkungen und Anregungen einzubringen und so das finale Ergebnis des Policy Papers aktiv mitzugestalten.

Eine Kommentierung ist auch ohne Registrierung als Gastnutzer*in möglich. Als registrierte*r Nutzer*in genießen Sie jedoch Vorteile, so haben Sie z. B. die Möglichkeit, Ihre Kommentare und die darauf eingehenden Reaktionen übersichtlich auf Ihrer Benutzerseite im Auge zu behalten. Wir empfehlen daher eine Registrierung. Die Möglichkeit zur Registrierung (oder zum Log-In - sollten Sie bereits registriert sein - finden Sie oben in der Leiste am Seitenanfang.)

Die Textkommentierung steht Ihnen bis zum 30. Juli 2021, 18:00 Uhr zur Verfügung.

Herzlichen Dank an die engagierten und konzentrierten Teilnehmenden des Dialogforums und an all diejenigen, die nun noch fleißig Kommentare absenden!

Annotierbare Kapitel

Einleitung: Digitalisierung und Demokratie
1) Der gefährdete öffentliche Raum des Digitalen
2) (Digitale) Teilhabe als politisches Moment der Demokratie
3.) Politische Rahmenbedingungen: Schwacher Staat im Netz, Digitaler Staat, Netzpolitik und Algorithmen
Handlungsempfehlungen – Digitalisierung und Demokratie wechselseitig stärken
Literatur