Nächster Vorschlag

Digitale Spaltung muss für alle Altersgruppen verhindert werden

ich finde eine Interessenvertretung für diesen Bereich extrem wichtig, nur dürfen hier nicht nur die Kinder und jugendlichen (extrem wichtig) gesehen werden sondern für alle und insbesondere müssen auch für die Menschen 70+ die digitalen Interes

weiterlesen
Demokratieentwicklung

Standards unter den IT-Abteilungen

Guten Tag,

ich bin Mitglied im SeniorenNetzwerk Köln-Heimersdorf (SNWH) und wollte während des Shutdowns im Frühjahr 2020 eine Videokonferenz zwischen den 5 SNWen im Bezirk Köln-Chorweiler für eine Konferenz verwenden. Dafür muss aber jeder Teilnehmer (wenn er nicht nur telefonisch teilnehmen will) seine Kamera und sein Mikrofon freigeben.

Da die Koordinatoren dieser SNWe zu verschiedenen Ortganisationen gehören und sie Computer von diesen Organisationen verwenden, stellte sich heraus, dass die IT-Abteilungen dieser Organisationen aus Sicherheitsgründen die Freigabe von Kamera und Mikro unterbinden. Die Freigabe war aber in den meisetn Fällen gegen die Sicherheitsstandards dieser Organisationen, sodass eine Videokonferemnz mit diesen Computern nicht möglich wurde.

Hier sehe ich eine Hürde, die durch geeignete Standards, Vereinbarungen und Massnahmen überwunden werden muss, damit auch die digitale Zusammenarbeit zwischen Ehrenamtlichen und den beiteiligten Wohlfahrtsverbänden (und anderen Organisationen mit IT Sicherheit) problemlos möglich ist.

Ich würde mich freuen, wenn man mich darüber aufklärt, wenn ich eine einfache Lösung dieses Problems nicht kenne.

Karl-Heinz Kock

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben